Historie

Die Firma Conradi wurde 1903 durch Herrn Julius Conradi mit drei Nagelherstellungsmaschinen gegründet. Fabrik um 1903

Bis 1918 konnte er die Produktion auf 1600 Tonnen jährlich ausbauen. Das Produktspektrum reichte damals vom Ziernagel bis hin zum 300mm Sparrennagel.
Nach den Kriegen wurde das Unternehmen durch die beiden Brüder Julius und Wilhelm Conradi weitergeführt bis es 1972 endgültig zwangsverstaatlicht wurde.
1990 konnte das Unternehmen durch Herrn Wilfried Conradi erfolgreich reprivatisiert werden.

 

Um auf dem “neuen Markt” bestehen zu können musste in modernste Technologien investiert werden. 1992 begann die Firma Conradi erfolgreich mit der Magazinierung von PVC Streiffennägeln. In den folgenden Jahren wurde die Magazinierung auf fast alle Systeme ausgebaut. Die baulich relevanten Produkte wurden geprüft und nach DIN 1052:2008 zugelassen sowie mit dem Ü-Zeichen gekennzeichnet. Bis Heute wurde weiter in moderne Maschinen investiert und die Produktion auf über 2000 Tonnen jährlich ausgeweitet. Die für den Holzbau relevanten Produkte sind geprüft und mit dem CE Zeichen versehen. Die Rechenwerte sind direkt auf dem Etikett aufgedruckt.

Fabrik Heute

Wir produzieren ausschließlich alle Produkte in unserem Werk in Oberschöna und verwenden Lösungsmittel freie Harze. Wir bieten den Leuten hier in der Region Arbeitsplätze und distanzieren uns von Billigimporten aus Asien.